adromischus

die gattung adromischus zählt zur familie der dickblattgewächse (crassulaceae). es bestehen verwandtschaftliche verhältnisse zu so populären garten- und zimmerpflanzen, wie zum beispiel semperviuvm (hauswurze) und crassula (pfennigbaum, geldbaum).

es gibt ca. 20 arten, von denen die meisten in südafrika und einige auch in namibia beheimatet sind.

der name stammt aus dem griechischen „adros“ (= dick) und „mischos“ (= stamm). im deutschen sprachraum werden sie manchmal als kurzstiel bezeichnet.

alle adromischus-arten besitzen sukkulente eigenschaften und können wasser in ihren blättern speichern.

am häufigsten ist adromischus cooperi im handel zu finden.

adromischus cooperi
adromischus cooperi